Swiss Mises Institute

Grenzüberschreitende Demokratie

Podiumsdiskussion an der Universität Luzern

Sponsor:USM Möbelbausysteme
Zeit:19. Apr 2012 17:30 - 19. Apr 2012 20:00
Ort:Universität Luzern, LU
Organisation:Academia Engelberg, Hörsaal 8 Universität Luzern

Die meisten politischen Konflikte besitzen in der heutigen Zeit eine grenzüberschreitende Dimension. Da stellt sich die Frage, wie die demokratische Selbstbestimmung funktionieren kann. Politische Entscheide reichen fast immer über Grenzen der demokratisch verfassten Gemeinschaften hinaus – Gemeinden, Kantone, Staaten. In der Podiumsdiskussion beschäftigen wir uns mit der Demokratie in einer „entgrenzten“ Welt. Prof. Dr. Joachim Blatter, Professor für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Politische Theorie wird den Abend eröffnen. Anschliessend diskutieren Prof. Dr. iur. Andreas Auer, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Universität Zürich Prof. Dr. Francis Cheneval Lehrstuhl für Politische Philosophie, Universität ZH Dr. Daniel Müller-Jentsch Projektleiter bei Avenir Suisse Frank M. Rinderknecht, Gründer und CEO der Rinspeed AG Dr. Philipp Stähelin, a. Ständerat, Frauenfeld Geleitet wird die Diskussion von Karl Lüönd, Journalist und Publizist Und hier zur Anmeldung