Swiss Mises Institute

Verein

Die vorliegenden Statuten wurden anlässlich der Vereinsgründung am 1. September 2010 in Zürich verabschiedet.

SMI-Statuten 2010

Zweck

Das Swiss Mises Institute (SMI) ist ein gemeinnütziger Verein, der eine Wissensplattform zu Wirtschaftsfragen gemäss der österreichischen Schule der Volkswirtschaft betreibt. Das SMI stellt leicht zugänglich und fast kostenlos ein grosses Angebot an entsprechenden Medien zur Verfügung. Die Vernetzung von Gleichgesinnten wird mittels der Vereinsorganisation bewusst gefördert.

Zur Zielerreichung wird das Internet genutzt. Die Nutzung des Internets baut auf den folgenden Konzepten auf:

Wissenszugang

Mises.ch bietet dem Internetnutzer auf der Homepage eine breite Übersicht für den Schnelleinstieg an. In der 'Aula' sind Artikel zu den unterschiedlichsten Themen von verschiedenen Autoren verfasst. Allen Interessierten wird der Zugang im 'Thek' zu Wissen in Form von Schrift-, Audio- und Videodateien kostenlos über das Internet bereitgestellt.

Wissensaneignung

Durch eine vielfältiges Angebot von zum Beispiel Kursen, Vorträgen, Seminaren, Anlässen werden Interessierte motiviert mit Gleichgesinnten zu lernen und den bereitgestellten Zugang zum Wissen bestmöglich zu nutzen. Unter 'Klasse' und 'Campus' werden entsprechende Aktivitäten kommuniziert.

Wissensanwendung

Für den schriftlichen Austausch steht mit dem 'Forum' eine Plattform bereit, die Ideen, Fragen oder auch einfach Alltägliches im Bereich der Wirtschaft behandelt. Aktuelles Wissen kann dort mit Interessierten ausgetauscht werden, Argumente geschärft, angepasst oder auch einfach Neues erfahren und diskutiert werden. Der 'Kiosk' ist ein ausbaufähiger Marktplatz, welcher auch Werbeartikel zum SMI anbietet.

Die Anwendung des angeeigneten Wissens wird nicht nur in alltäglichen Lebenslagen, Debatten und Gesprächen nützlich sein, sondern auch bei der eigenen Kapitalbewirtschaftung neue Einsichten erlauben. Mit der Förderung des allgemeinen Verständnis von wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen wird konkret zur Sicherung des globalen, materiellen Wohlstands durch friedliche Zusammenarbeit und Respekt vor Eigentum anderer beigetragen.